Nordea-Stiftung gibt 18 Mio. DKK für Naturtourismus auf Lolland-Falster

0
315

Der Fond der Nordea-Bank hat 18 Millionen dänische Kronen zur Verfügung gestellt, um die Natur der dänischen Inseln Lolland-Falster für Einwohner und Gäste der Region bekannter zu machen. Das auf vier Jahre angelegte Projekt läuft von 2016-2019.

So sollen unter anderem alle Naturattraktionen Informationspunkte erhalten sowie Webpräsentationen und eine GPS-intergrierte App für Smartphones erstellt werden. Der Fokus der Maßnahmen liegt auf den drei großen Naturarealen der Kommune, dem Nakskov Fjord, den Maribo-Seen und dem  Guldborgsund.

This post is also available in: Dänisch Englisch

KEINE KOMMENTARE