KulturKit

0
102

Das Wasser ist im Weg. So kurz kann die Herausforderung erklärt werden, wenn es um bürgernahe Projekte in dem östlichen Teil der Programmregion geht. Insbesondere für Schulen in diesem Teil des Interreg-Gebiets ist der Fehmarnbelt sowohl eine finanzielle und zeitliche Herausforderung. Hier kommt KulturKit ins Bild. Das Ziel des Projekts ist es, insbesondere Kinder und Jugendliche in der Fehmarn-Belt-Region für die Nachbarsprache und Kultur zu interessieren und kennenlernen zu wollen.

Der deutliche Fokus auf die junge Zielgruppe wurde gewählt, da Kinder sich schneller auf eine andere Kultur und Sprache einstellen als Erwachsene. In KulturKit sollen Materialien entwickelt werden, die von Schulen und Kindergärten genutzt werden,um Interesse für das Nachbarland zu wecken, damit die Jugendlichen sich später auch über die Grenze hinweg ausbilden und arbeiten.

Kulturkit soll als Zuckerbrot funktionieren, um ideenreiche Personen dazu zu bewegen, ihre Projekte in einen deutsch-dänischen Kontext zu setzen. Durch die Aktivitäten des Projekts soll es einfacher gemacht werden, eine Kooperation über den Belt zu verwirklichen. Ein Fördertopf ist für kulturelle und sportliche Kooperationen zwischen Vereinen, Einrichtungen und Bürgern vorgesehen. Darüber hinaus sollen jährlich größere kulturelle oder sportliche Events veranstaltet werden, die dazu beitragen sollen, ein Gefühl der Gemeinschaft zu fördern und den Teilnehmern die Möglichkeit geben, ein besseres Verständnis für einander zu entwickeln.

Alles hängt also von den Augen des Betrachters ab. Wasser kann teilen, aber Wasser kann auch zusammen fügen. KulturKit möchte bei den Bürgern Neugierde und Wissen fördern, damit das Wasser – und damit die Grenze – nicht mehr ein Hindernis ist, sondern als ein Anfang für neue Möglichkeiten angesehen wird.

This post is also available in: Dänisch

TEILEN
Vorheriger ArtikelKursKultur
Nächster ArtikelBONEBANK

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT